Regensburg

Hier finden Sie Partner des Seniorennetzwerk Bayern des Regierungsbezirkes Oberpfalz Landkreis Regensburgwww.aneser.de
Sollte Ihrer Meinung nach ein Unternehmen bzw. einen Vereinigung auch hier fehlen, lassen Sie es uns bitte wissen.
hier

Regensburg



Hospiz-Verein Regensburg e. V.
Hölkering 1, 93080 Pentling
Telefon 0941 992522-0

Mail: info@hospiz-verein-regensburg.de
Web: Web: www.hospiz-verein-regensburg.de
Wir unterstützen Sie durch Ehrenamtliche Begleitung Schwerstkranker, Sterbender und deren Angehörigen zu Hause, im Krankenhaus, im Pflegeheim. zB mit Sitz-/ Nachtwachen, offene und geschlossene Trauergesprächskreise, Palliative-Care Beratung durch spezialisierte Fachkräfte.
Gerne auch Beratung zu Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht.

Im Alter daheim GbR
Arzberger Str. 5
93057 Regensburg

Tel.: 0941 60 48 96 62
Mobil: 0151 28 90 6000
Web: www.im-alter-daheim.de
Persönliche Betreuung mit Einfühlungsvermögen, Sachverstand und Erfahrungswerten sind daher unsere oberste Prämisse. Im Alter daheim, die Alternative zum Alten- bzw. Pflegeheim durch 24h Betreuung aus Osteuropa. Wir unterstützen Sie bayernweit.
Naturheilpraxis
Markus Aneser

Killermannstraße 31
93049 Regensburg

Telefon: 0941 79 38 80
E-Mail: info@aneser.de
Web: www.aneser.de
www.aneser.de
Jedem dieselbe Chance: oft werden bei alten Menschen sehr wichtige Laboruntersuchungen nicht mehr durchgeführt. Infolge verschiedener Mangelzustände und erhöhter Nierenwerte durch Austrocknung ergeben sich viele Probleme, die eine Betreuung zu Hause zumindest erheblich erschweren. Ausführliche Diagnostik und entsprechende Infusionstherapie in vertrauter Umgebung kann diese Situation deutlich verbessern. Ihre Naturheilpraxis Markus Aneser
VDNA GmbH
Kooperationspartner
der GFVV mbH

Notfallvorsorge Nothilfepass
Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung Nothilfepass braucht jeder Mensch ab dem 18. Lebensjahr - Klar will sich niemand gerne mit diesen Themen beschäftigen. WIE wichtig diese Dokumente sind, merkt man erst, wenn sie dringend gebraucht werden. Machen Sie es sich und Ihren Angehörigen nicht schwerer als es ggf. sein muss.